Sprungmenü

obere Global-Navigation



Wald und Landschaft
Drucken

Wald und Landschaft

Die Nutzung des Waldes und der übrigen freien Landschaft ist im Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) geregelt.
Wald Großbildansicht

Salzgitters Landschaft wird in besonderer Weise durch den Wald geprägt:

Im Stadtgebiet gibt es 37 km² Wald, das sind 16,5 % der gesamten Stadtfläche.

Die vielen Funktionen des Waldes sind beeindruckend -
er dient gleichzeitig als

  • Lebensraum für Wildtiere und Wildpflanzen
  • Filter und Speicher für Niederschlagswasser
  • Schutz vor Bodenerosion
  • Luftfilter und Klimaverbesserer
  • Erholungsraum für die Menschen
  • Produktionsstätte für den Rohstoff Holz

 

Von Salzgitters Waldflächen befinden sich 52,8 ha im Besitz der Stadt, darunter beispielsweise

  • das Hagenholz zwischen SZ-Steterburg und SZ-Thiede,
  • der Friedhof "Jammertal" östlich von SZ-Lebenstedt,
  • der Wald südöstlich der Kriegsgräberstätte im Hallendorfer Wald,
  • der Wald an der Burganlage des Burgbergs südlich von SZ-Lichtenberg.

 

Alle Waldflächen der Stadt Salzgitter sind nach den Kriterien des PEFC (= Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert. Zielsetzung des PEFC ist "die Dokumentation und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische, ökologische sowie soziale Standards".

Die Nutzung des Waldes und der übrigen freien Landschaft wird im "Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung" (NWaldLG) geregelt. Darin heißt es:

"Jeder Mensch darf die freie Landschaft betreten und sich dort erholen."

Doch keine Regel ohne Ausnahmen: "Nicht betreten werden dürfen

  1. Waldkulturen, Walddickungen, Waldbaumschulen sowie Flächen, auf denen Holz eingeschlagen wird,
  2. Äcker in der Zeit vom Beginn ihrer Bestellung bis zum Ende der Ernte und
  3. Wiesen während der Aufwuchszeit und Weiden während der Aufwuchs- oder Weidezeit."

 

Übrigens: Betreten im Sinne des Gesetzes umfasst das Begehen, das Fahren (mit Fahrrädern oder Krankenfahrstühlen) und das Reiten!

Das Fachgebiet Umwelt nimmt sowohl die Aufgaben der unteren Waldbehörde als auch der Feld- und Forstordnungsbehörde wahr.

Ihre Ansprechpartnerinnen/Ansprechpartner sind:
Dr. Dierk Kownatzki
Telefon: 05341 / 839-3439
E-Mail: dierk.kownatzkistadt.salzgitterde
Moritz Mocek
Telefon: 05341 / 839-3421
E-Mail: moritz.mocekstadt.salzgitterde




Logo: Salzgitter