Sprungmenü

obere Global-Navigation



Fil Tägert
Drucken

"Mitarbeiter des Monats"

ACHTUNG! Fällt wegen Krankheit aus!


Fil Tägert liest am Donnerstag, 27. Oktober, 19.30 Uhr, in der Kniestedter Kirche in Salzgitter-Bad aus seinem Roman "Mitarbeiter des Monats".
Fil Tägert. Großbildansicht

Westberlin, in den Jahren vor dem Fall der Mauer. Nick hat einen schrottigen Job bei einer namhaften Hamburger-Braterei und spielt in der mäßig erfolgreichen Punkband "Adolf and the Peopels". Endzeitstimmung ist immer noch sehr en vogue; trotzdem sucht Nick irgendwie den Sinn und auch die Frau seines Lebens. Daneben bleibt ihm genug Zeit, sich so generell seine Gedanken zu machen.

Mit der Ruhe ist es nach einem Schlag auf den Kopf vorbei, Nick verliert sein Gesichtergedächtnis. Dann kommt es auf der Arbeit zu einem Zwischenfall mit reichlich Blut, und er muss sich fragen: Sind seine Freunde wirklich Freunde?

Fil Tägert, geboren 1966 als Philip Tägert, gewann bereits mit zehn den Schreibwettbewerb der Berliner Morgenpost, mit vierzehn veröffentlichte er seine ersten Comics im Berliner Stadtmagazin Zitty. Ansonsten machte er seinen Eltern eher Kummer. Irgendwann steckte das Jugendamt den Jungpunk zwecks Besserung auf ein Schiff. Fil schipperte ein halbes Jahr durch die Nordsee und kam einigermaßen geläutert zurück.

In Berlin ist er schon seit längerem eine Berühmtheit: als Cartoonist, Comiczeichner und inzwischen noch mehr als Bühnenhumorist, der jeden Saal zuverlässig füllt, und das über 100-mal im Jahr im gesamten deutschen Sprachraum.

Eintrittskarten sind zum Preis von 8 Euro im Vorverkauf bzw. 10 Euro an der Abendkasse erhältlich. Vorverkaufsstellen: Buchhandlung im Ärztehaus, Bürgercenter, Kulturkreis Salzgitter, Post + Ticket-Forum, Young-Ticket-Event.

Veranstalter ist die Stadt Salzgitter, Literaturbüro des Fachdienstes Kultur. Weitere Informationen telefonisch unter 05341 / 839-3752 sowie per E-Mail literaturbuerostadt.salzgitterde.

Donnerstag, 26.05.2016




Logo: Salzgitter