Sprungmenü

obere Global-Navigation



Vorlesetag
Drucken

Ministerin zu Gast in Salzgitter

Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, war anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags am 18. November zu Gast in der Stadt- und Schulbibliothek Fredenberg.
Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, las den Kindern aus dem Kindergarten Friedenskirche in Fredenberg vor. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Stefan Klein, Erster Bürgermeister der Stadt Salzgitter, begrüßte die Ministerin in Vertretung von Oberbürgermeister Frank Klingebiel zusammen mit Christa Frenzel, Erste Stadträtin der Stadt Salzgitter.

Ministerin Heinen-Kljajić las aus dem Buch "Am Tag als Saída zu uns kam" von Susana Gómez Redondo. 13 Kinder aus dem Kindergarten Friedenskirche in Fredenberg hörten gespannt zu und besprachen nach der Lesung gemeinsam das Gelesene. Das Buch habe sie gewählt, weil es auf schöne Weise erzähle, was passiert, wenn man in ein Land kommt, in dem man die Sprache nicht spricht. Es sei ein Kinderbuch mit wunderschönen Zeichnungen, das ein aktuelles Thema ansprechend aufgreife. Das Vorlesen ist für Gabriele Heinen-Kljajić wichtig, um das Interesse am Lesen zu wecken.

"Ich nehme am bundesweiten Vorlesetag teil, weil Vorlesen Kindern auf spielerische Weise die Welt der Bücher eröffnet. Vorlesen regt nicht nur die Fantasie der Kinder an und fördert ihren Wortschatz, es bereitet ihnen auch große Freude und macht Lust aufs Selberlesen", sagte Ministerin Heinen-Kljajić.

Der Bundesweite Vorlesetag gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und luden in diesem Jahr bereits zum 13. Mal dazu ein.

Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor - zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine neue Rekordbeteiligung: Mehr als 110.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 13 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

Freitag, 18.11.2016


Logo: Salzgitter