Sprungmenü

obere Global-Navigation



Integrationslotsen
Drucken

Integrationslotsen/innen zertifizíert

Jetzt konnten die Teilnehmer/innen des Integrationskurses der Volkshochschule ihre Zertifikate im Ratssaal des Rathauses in Lebenstedt entgegennehmen.
Kursleiter Ertan Tahtaci (3. von rechts) übergab den zertifizierten Integrationslotsinnen und -lotsen im Beisein von Stadträtin Christa Frenzel (6. von rechts) die Urkunden. Großbildansicht

Überreicht wurden sie ihnen von Kursleiter Ertan Tahtaci der den Integrationskurs gemeinsam mit seiner Frau Beata Tahtaci geleitet hatte.

Im Rahmen der Ausbildung zur ehrenamtlichen Integrationslotsin, beziehungsweise zum Integrationslotsen, absolvierten 15 Teilnehmer/innen vom 26. Januar bis 26. Mai 2018 in der Volkshochschule der Stadt Salzgitter mehrere Module. Inhalte waren zum Beispiel "Dolmetschen", "Werte" und "Kulturen".

Die Absolventinnen und Absolventen werden zukünftig Menschen, die ihre Wurzeln in anderen Ländern als Deutschland haben, dabei unterstützen sich in ihrer neuen Heimat Salzgitter zu orientieren. Die Integrationslotsinnen und Integrationslotsen helfen diesen Menschen bei Problemen des Alltags. Sie sind häufig Teil eines Projektes oder in einer Einrichtung tätig. Auf diese Weise tragen sie einen großen Teil zum Miteinander verschiedener Kulturen in der Stadt Salzgitter bei und sind daher auch ein wichtiger Bestandteil der Integrationsarbeit.

"Sie stehen heute im Mittelpunkt dieser kleinen Veranstaltung", begrüßte Erste Stadträtin Christa Frenzel die Zertifizierten. Menschen, so Frenzel, die zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen vermitteln, würden in Salzgitter gebraucht. Vor allem Hauptamtliche, die Neubürger/innen beraten, würden es alleine nicht mehr schaffen ihre Aufgabe ohne die Hilfe der Integrationslotsinnen/Integrationslotsen zu bewältigen. Die Lotsinnen und Lotsen würden aber ebenso in Schulen, in Kindergärten und in den Treffs in den Stadtteilen gebraucht.

Die Zertifizierten, führte Christa Frenzel weiter aus, bräuchten keine Angst zu haben keine Aufgabe zu finden. Die Integrationslotsinnen und Integrationslotsen seien sehr gefragt und schnell zu vermitteln.

Die Stadt Salzgitter ist dankbar für alle ehrenamtlich Tätigen, die sich im Rahmen der Fortbildung engagiert haben. Inzwischen haben in Salzgitter allein 93 Menschen, die selbst aus ihren Heimatländern nach Deutschland flüchten mussten, eine ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen der Integration gefunden.

Die Stadt Salzgitter wird das Projekt "Integrationslotsinnen/Integrationslotsen" weiter fortführen und die Ausbildung bereits im Herbst 2018 erneut öffentlich für Interessierte ausschreiben.

Die erfolgreichen Absolventinnen/Absolventen sind:

- Rama Al Darwish,
- Rana Al Darwish,
- Farah Aldarwish,
- Yamina Cherif,
- Peter Degenhardt,
- Waltraud Degenhardt,
- Bettina Faust,
- Ibrahim Jumaa,
- Hassan Mahjoub,
- Tina Mahjoub,
- Katharine Werner,
- Adnen Muhemed,
- Zeinab Hussein,
- Nariye Kederli,
- Heidemarie Mörber

Montag, 02.07.2018




Logo: Salzgitter