Sprungmenü

obere Global-Navigation



4. Salzgitter Energie- und Klimaschutztage
Drucken

Buntes Programm zum Abschluss

Die "4. Salzgitter Energie- und Klimaschutztagen" enden am Freitag, 13. September, mit einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein. Die Ausstellung im Rathaus mit vielen Informationen ist heute noch zu sehen.
Der Klimaverbrauch im eigenen Haus: Zu diesem Thema gibt es im Rathaus viele Informationen. Großbildansicht

Mit einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt enden am Freitag, 13. September, ab 14 Uhr auf dem Rathausvorplatz die "4. Salzgitter Energie- und Klimaschutztage" (bis 17 Uhr). Ein Segway-Geschicklichkeitsparcours und eine Kinderhüpfburg gehören dazu. Für Essen und Getränke ist natürlich gesorgt.

Die Stadt Salzgitter mit ihren elf Projektpartnerinnen und Projektpartnern haben vom 10. September ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, Mitmachaktionen, Ausstellung und Praxisbeispielen mit Erfahrungsaustausch angeboten.

Stadtbaurat Michael Tacke bedankte sich bei allen für das vielfältige Programm, das die Bürgerinnen und Bürger umfassend und vielfältig über die wichtigen Themen Energie und Klimaschutz informieren möchte. Wie kann ich Sonnenergie für den Hausgebrauch nutzen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für welche Maßnahmen? Wie sieht Mobilität mit alternativen Antrieben aus? sind dabei einige Fragen, auf denen es in einer Ausstellung im Atrium des Rathauses in Lebenstedt viele Antworten rund um das Motto "Klima schützen - nachhaltig Handeln" gibt.

Darüber hinaus laden die Projektpartnerinnen und Projektpartner zu Vorträgen oder Mitmachaktionen ein und entwickeln damit auch Ideen, wie die Zukunft nachhaltig gestaltet werden kann.

In einem Vortrag von Prof. Dr. Ing. Joachim Landrath, Centrum für Elektromobilität der Ostfalia, und Jean-Michel Meier von der Niedersächsischen Lernfabrik für Ressourceneffizienz steht das Thema "Erneuerbare Energien und Elektromobilität in Unternehmen" am Dienstag, 10. September, um 19 Uhr im Technologie- und Gründerzentrum Salzgitter im Mittelpunkt. Es wird um Anmeldung bis zum 7.9.2019 an einladungwis-salzgitterde oder unter 05341/9009920 gebeten.

Im Besucherzentrum der Salzgitter Flachstahl GmbH hält Dr. Stefan Mecke von der Salzgitter AG am Mittwoch, 11. September, einen Vortrag über "Das Projekt Salcos der Salzgitter AG - CO2-arme Stahlerzeugung der Zukunft". Es wird um Anmeldung bis zum 9.9.2019 an lahmann.ssalzgitter-agde oder telefonisch unter 05341/21-3306 gebeten.

Für Schülerinnen und Schüler der Realschule Thiede wird in Kooperation von Volkswagen Group Components ein Projekttag mit Experimenten "Wie funktioniert ein Windkraftrad?" angeboten. Die Projektpartnerinnen der Regionalen Energie- und KlimaschutzAgentur (reka) und die Energieagentur Salzgitter initiieren am Gymnasium Salzgitter-Bad die Schul-AG CarrotMop.

Die Stadt Salzgitter und die elf Projektpartnerinnen und Projektpartner laden die Bürgerinnen und Bürger zu den abwechslungsreichen Veranstaltungen innerhalb der 4. Salzgitter Energie- und Klimaschutztage ein. (Foto: Stadt Salzgitter) Großbildansicht

Eine Premiere gibt es dann am Donnerstag, 12. September, wenn der Kabarettist Jan Jahn das Thema Klimaschutz auf besondere Weise aufgreift. Unter dem Motto "In zehn Schritten zum Weltretter", kann ab 19 Uhr in der Kulturscheune die Welt gerettet werden. Spaß und Musik sind garantiert. Der Eintritt ist kostenlos.

Bereits am Samstag, 31. August, lädt Alstom zu einem Familientag und einer Fahrt mit dem weltweit ersten Wasserstoffzug ein.

Die Projektpartnerinnen Regionale Energie- und KlimaschutzAgentur (reka) und Energieagentur Salzgitter bieten vom 5. bis 7. September im EDEKA Center in Salzgitter-Bad vom 10 bis 17 Uhr Informationen an.

Die Energietage sind ein Bestandteil der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Salzgitter und finden seit 2013 alle zwei Jahre statt. Zusammen mit den Projektpartnern Alstom, Salzgitter AG, Volkswagen Group Components Salzgitter, Berufsbildende Schulen Fredenberg (BBS), WEVG, WIS, Kreishandwerkerschaft, Regionale EnergieAgentur (REA), Regionalverband Großraum Braunschweig, Regionale Energie- und Klimaschutzagentur (reka) sowie Energieagentur Salzgitter lädt die Stadt Salzgitter alle Interessierten zu den kostenlosen Veranstaltungen ein.

Dienstag, 27.08.2019


Downloads:

Lesen Sie auch hier:



Logo: Salzgitter