Sprungmenü

obere Global-Navigation



Albie Donnelly
Drucken

Albie Donelly in der Kulturscheune

In der Kulturscheune in Salzgitter-Lebenstedt tritt Albie Donelly am Freitag, 15. November, ab 19.30 Uhr im Rahmen der Reihe "Scheune Spezial" auf.
Albie Donelly. Großbildansicht

Der rastlose Engländer am Saxophon sorgt immer für etwas Spektakuläres.

Der Mann mit Glatze, Rauschebart, Sonnenbrille, Reibeisenstimme und dem unverwechselbaren Sax-Sound stammt aus Liverpool, der Herkunftsstadt der Beatles, startete als Studiomusiker an der Seite der Boomtown Rats und heizte mit Supercharge für Topacts wie Queen, Fats Domino, B. B. King oder Chuck Berry ein. Im "Birdland"-Keller wie im Audi-Forum Ingolstadt gilt Albie seit Jahren als Garant für ebenso kurzweilige wie musikalisch durchaus vielfältige Abende.

2019 will der 70-Jährige mit dem Pianisten Horst Bergmeister und Drummer Uwe Petersen ein richtiges Fass aufmachen, in dem neben "Pick Up The Pieces" auch Titel wie "Boogie Woogie King" oder jazzangehauchte Stücke wie "Jive Samba" manch dezenten Knall erzeugen. Eine kleine Band mit großem Sound. Ein anregender Abend voller Elan und feinster Unterhaltung.

Der bekannte niederländische R & B Saxophonist "Tinez" Martijn van Toor wird zusammen mit Albie Donnelly und seiner Band spielen. Tinez spielt auch bei SUPERCHARGE.

Ursprünglich sollte Molly Duncan auf seinem Saxophon mit Albie Donnelly und seiner Band spielen. Das Management teilte dem Fachdienst Kultur nun mit, dass Molly Duncan plötzlich verstorben ist.

Karten gibt es bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und über den nachfolgenden Link.

Donnerstag, 05.09.2019




Logo: Salzgitter