Sprungmenü

obere Global-Navigation



Windkraftanlage
Drucken

Windenergieanlagen genehmigt

Der Antrag der Salzgitter AG, drei Windenergieanlagen zu errichten, ist genehmigt worden. Genehmigung und Unterlagen liegen öffentlich aus.
Symbolfoto Windkraftanlagen Foto: Andre Kugellis Großbildansicht

Die Salzgitter AG hat in einem Schreiben vom 22. November 2018 die Erteilung einer Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von drei Windenergieanlagen beantragt.

Standort der Anlagen ist das Werksgelände der Salzgitter AG, Gemarkung Watenstedt, Flur 4, Flurstück 5/73.

Die Genehmigung für das Vorhaben wurde mit Bescheid vom 5. Juli 2019 abschließend erteilt und enthält Auflagen.

Die Entscheidung lautet:

"Hiermit genehmige ich Ihnen die beantragte Errichtung und den Betrieb der Windenergieanlagen WEA W1, WEA W2 und WEA W3 in der Gemarkung Watenstedt, Flur 4, Flurstück 5/73. Die Anlagen dienen nach den Antragsunterlagen der Eigenversorgung der Salzgitter AG. Der Eigenstrom wird zu 100 Prozent im Power-to-Gas-Verfahren im Stahlwerk eingesetzt." 

Hier können die Genehmigung und die Unterlagen (Zeichnungen, Erläuterungen, usw.) eingesehen werden:

In der Zeit vom 7. Oktober 2019 bis zum 21.Oktober 2019 in der folgenden Stelle zu den unten angegebenen Zeiten:

Stadt Salzgitter
Fachgebiet Umwelt
Rathaus
Zimmer 10.17
Joachim-Campe-Straße 6-8
38226 Salzgitter-Lebenstedt

Personen, die Einwendungen erhoben haben, können den Bescheid und seine Begründung unter der vorstehenden Anschrift während der Widerspruchsfrist anfordern.

Einsichtmöglichkeit:

Montags bis Mittwoch: von 8 Uhr bis 16 Uhr
Donnerstags:          von 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitags und an Tagen vor Feiertagen: von 8 Uhr bis 13 Uhr

Diese Genehmigung gilt nach dieser Frist auch Dritten gegenüber, die keine Einwendungen erhoben haben, als zugestellt.

(Auszug aus der Anzeige des Fachgebietes Umwelt der Stadt Salzgitter. Der volle Wortlaut unten auf dieser Seite als PDF zum Download)

Montag, 23.09.2019




Logo: Salzgitter