Sprungmenü

obere Global-Navigation



City Carrée in Salzgitter feierte Richtfest

Eineinhalb Jahre nach Baubeginn feierte das neue Einkaufszentrum City Carrée jetzt in Salzgitter-Lebenstedt Richtfest. Rund 200 geladene Gäste sind zu dem besonderen Ereignis gekommen.
Einkaufszentrum City-Carrée an der Kreuzung Albert-Schweitzer-Straße / Willy-Brandt-Straße. Großbildansicht

Unter ihnen waren neben Oberbürgermeister Frank Klingebiel, der Geschäftsführer der Züblin Development GmbH, Stefan Mühling, und der verantwortliche Architekt, Bernhard Reiser. 

„Der kluge Mann baut vor" erinnerte Klingebiel an einen Wort von Friedrich Schiller an die Adresse der Gastgeber. Und so betrachte er auch dieses „Mammutprojekt", das für die Entwicklung Salzgitters von zentraler Bedeutung sei. Andere Investitionen würden folgen, was einmal mehr unterstreiche, welch hohen Rang der Wirtschaftsstandort habe. Weitere Grußworte sprachen neben Mühling und Reiser für die Züblin-Projektentwicklung (Geschäftsstelle Hannover), Detlev Neuhaus.

Seit September 2006 errichtet der Bauherr, die Strabag Projektentwicklung GmbH (die heutige Züblin Development GmbH), auf dem rund 25.000 Quadratmeter großen Grundstück des ehemaligen Apollo Centers den neuen Einkaufsmagneten der Region. „Schon mehr als 80 Prozent der Läden sind vermietet" so der verantwortliche Bereichsleiter Thomas Auhagen.

Mit dem SB-Warenhaus Kaufland und dem Unterhaltungselektronikmarkt Komet stehen die Hauptankermieter bereits seit mehreren Monaten fest. Bonita, Jeans Fritz, Ernsting´s family, dm Drogeriemarkt, Penny und mehrere Gastronomiebetriebe komplettieren das breite und vielfältige Handelsangebot.

Die Bedeutung von Salzgitter-Lebenstedt als Einkaufsstadt wird durch das City Carrée deutlich zunehmen. Ein großer Teil der erheblichen Kaufkraftabflüsse in das Umland - bis zu 150 Millionen Euro jährlich gehen Salzgitter verloren - sollen zukünftig durch das neue Einkaufscenter gebunden werden. Rund 600 Parkplätze stehen in einer Parkebene unter dem City Carrée zur Verfügung.

„Eine gelb leuchtende Fassade, rote wellenförmig angeordnete Lichtelemente sowie der Haupteingang aus Glas prägen das architektonische Erscheinungsbild." so Architekt Reiser von der MESA Gesellschaft für Projekt- und Stadtentwicklung mbH.

Das Einkaufzentrum wird mit Fertigstellung an die SEB Asset Management übergeben. Die Gesellschaft hatte sich im vergangenen Jahr das City Carrée im Rahmen eines Immobilienpaketes für den Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest kaufvertraglich gesichert.

Die EPM Assetis GmbH, die bereits 30 Einkaufscenter bundesweit betreut, wird mit in das neue Center einziehen und das Property Management übernehmen. Die Eröffnung des City Carrée mit 25 Läden und rund 16.000 Quadratmeter Gesamtmietfläche findet am Donnerstag, 12. Juni 2008, statt.

Mittwoch, 05.03,2008




Logo: Salzgitter