Sprungmenü

obere Global-Navigation



König Heinrich I.
Drucken

König Heinrich I. - Symposium

919 - Die Wahl von Herzog Heinrich zum König - Der Übergang vom Ostfränkischen zum Deutschen Reich
Datum: Samstag, 16.02.2019
Kategorie: Lesung/Vortrag
Ort: Ehemaliger Kuhstall des Städtischen Museums Schloss Salder
Beginn: 9.30 Uhr
Veranstalter: Geschichtsverein Salzgitter/Förderverein Burg Lichtenberg/Fachdienst Kultur der Stadt Salzgitter

Vorträge:

9.45 Uhr
Prof. Dr. Caspar Ehlers (Frankfurt)
Überblick über drei Generationen Reichsgeschichte 843 bis 919

10.25 Uhr
Dr. Barbara Klössel-Luckhardt (Wolfenbüttel)
König Heinrich I. im zeitgenössischen Siegel- und Münzbild

10.40 Uhr - 11.00 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Prof. Dr. Gerd Althoff (Münster)
Heinrich I. - Ein König, der seinen Freunden nichts abschlug?

11.45 Uhr
Prof. Dr. Matthias Springer (Magdeburg)
"Francia et Saxonia" oder neue Reiche und alte Namen

12.30 Uhr - 13.30 Uhr
Mittagspause

13.30 Uhr
Prof. Dr. Dr. Bernd Ulrich Hucker (Vechta)
War der Sachsenherzog Heinrich ein Vogelsteller?

14.10 Uhr
PD Dr. Sebastian Steinbach (Heidelberg)
Königsdienst, Grundherrschaft und Fernhandel - Wirtschaftliche Grundlagen von Herrschaft in der Zeit Heinrichs I. (919 - 936)

14.50 Uhr - 15.10 Uhr
Kaffeepause

15.10 Uhr
Dr. Jörg Leuschner (Badenhausen/Salzgitter)
Burgenbau unter König Heinrich I. als Schutz vor den Ungarn - Wirklichkeit oder Legende?

15.35 Uhr
Christine Kellner-Depner M.A. (Salzgitter)
Der Steigbügel aus Salzgitter - Ein Beleg für die Ungarneinfälle in Sachsen im 10. Jahrhundert?

15.45 Uhr
Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel (Braunschweig)
"Deutsches Reich" und regionalgeschichtliche Rezeption

16.15 Uhr
Resümee

Moderation: Prof. Dr. Dr. Bernd Ulrich Hucker/
Dr. Jörg Leuschner





Logo: Salzgitter