Inhalt anspringen

Salzgitter

Grenzen der Menschheit - VHS-Online-Vortrag

Die Volkshochschule der Stadt Salzgitter lädt wieder zu einem Online-Vortrag auf ihre Internetseiten ein. Diesmal zum Thema: "Grenzen der Menschlichkeit".

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

05.10.202219:3021:00

Der Vortrag

Die Erkenntnisse auf dem Gebiet der Genetik, besonders die neuen spektakulären Methoden der gezielten Genveränderung durch die Gentechnikverfahren CRISPR/Cas9* dienen nicht nur dem Erkenntnisgewinn, sondern sie eröffnen auch neue Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Leben des Menschen. Darüber hinaus regen sie zu Spekulationen und Fantasien an, die, sollten sie Wirklichkeit werden, unsere Welt entscheidend verändern würden. 
Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard möchte in ihrem Vortrag zunächst die Grundlagen der Gentechnik erklären, und dann das Risiko aber auch das Potential der neuen Möglichkeiten diskutieren. Dabei geht es sowohl um Fortschritte bei der Grundlagenforschung an Tieren und Pflanzen, als auch Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung in der Medizin und der Landwirtschaft.

Was ist CRISPR/Cas9?

* CRISPR/Cas9 - steht für ein neues Verfahren, um DNA-Bausteine im Erbgut zu verändern, so einfach und präzise, wie es bis vor kurzem unvorstellbar war. Obwohl es aus Bakterien stammt, funktioniert diese „Gen-Schere“ in nahezu allen lebenden Zellen und Organismen: Sie verspricht neue Möglichkeiten gegen Aids, Krebs und eine Reihe von Erbkrankheiten – aber auch bei der Züchtung von Pflanzen und Tieren.

Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna, zwei Molekularbiologinnen, erhielten dafür den Chemie-Nobelpreis 2020. 

Die Vortragende:

Christiane Nüsslein-Volhard ist Biologin und wurde unter anderem 1995 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet. 

In Kooperation mit der Max-Planck-Gesellschaft .

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Momentum Photo
  • Volkshochschulen