Inhalt anspringen

Salzgitter

Internationaler Frauentag 2024

Rund um den Termin des Internationalen Frauentages am 8. März finden in Salzgitter wieder viele ganz unterschiedliche Veranstaltungen statt.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

01.03.202417.03.2024

Die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag in Salzgitter

  • Freitag, 1. März 2024 10.00 Uhr 
    Gemeinsames Frühstück mit Alt und Jung
    "Berufswelt von Frauen - Früher und Heute"
    Ort: AWiSTA, Kurt-Schumacher-Ring 4, 
    38228 Salzgiter-Fredenberg
    Anmeldung unter: 05341-8926317 oder  awiraawo-sz-wfde
    Bitte bis zum 26.02.2024 anmelden!

  • Samstag, 2. März, von 10.30 bis zirka 11.30 Uhr, in der Stadtbibliothek der Stadt Salzgitter in Lebenstedt.

    Eine ganz wichtige Frage, die eine Frau heute haben muss, gerät leider unter den vielen An- und Herausforderungen, die an sie gestellt werden, häufig aus dem Blick: Wie steht es mit der eigenen finanziellen Absicherung, wenn die eigene Lebensplanung ein radikales Umdenken erfordert. 

    Frauen leben im Schnitt bedeutend länger als ihre Partner, nicht jede Ehe ist von Bestand, manchmal schlage das Schicksal einfach zu – und dann?

    Als Auftakt zu einer Vortragsreihe im Rahmen des Internationalen Frauentages zur eigenen Existenzabsicherung von Frauen wird die Referentin Nicole Mölling, Direktorin Volksbank BraWo, von Fällen ihrer Arbeit berichten und so die wichtigsten Aspekte beleuchten, auf die eine Frau sich vorbereiten sollte um „im Fall der Fälle“ sicheren Boden unter den Füßen zu behalten. 

    „Besonders auch junge Frauen sind herzlich eingeladen, sich inspirieren zu lassen, was sie frühzeitig tun können um abgesichert zu sein“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Salzgitter, Simone Semmler. Selbstverständlich seien auch lebensweisere Frauen herzlich eingeladen, die eigene Absicherung durch den Vortrag für sich zu überprüfen und Ideen für Verbesserungen zu erfahren.

    Zu den einzelnen Themen werden später in loser Folge weitere Fachreferentinnen durch die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Salzgitter, Simone Semmler, eingeladen werden.
    Die Vorträge sind kostenlos, um eine Anmeldung unter der E-Mail  Existenzsicherung-von-FrauenStadt.Salzgitterde wird, wenn möglich, gebeten. 

  • Angebote der Volkshochschule der Stadt Salzgitter:
    - Endlich Rentner/in! Und was nun? - Vortrag –

      Dienstag, 05.03.2024, 18:00 - 19:30 Uhr
    - Geschichte und Zukunft der Mode - Online-Vortrag –
      Dienstag, 05.03.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
    - Einführung ins Satyananda-Yoga
      Yoga für den Alltag - Wochenendseminar –
      Samstag, 09.03.2024, 09:00 - 13:00 Uhr

    Städtische Volkshochschule Salzgitter 
    Thiestraße 26 a 38226 Salzgitter 
    Tel.: 05341 839-36 04 
     E-Mail: vhsstadt.salzgitterde
     www.vhs-salzgitter.de (Öffnet in einem neuen Tab)

  • Trennung - Scheidung
    Informationsveranstaltung für Frauen
    Mittwoch, 6. März, 10.00 bis 11.30 Uhr
    pro familia Beratungsstelle, Berliner Str. 8, 38226 Salzgitter


    Paare, die sich trennen, sind neben den psychischen Belastungen 
    durch die Trennung mit der Neuordnung ihres Lebens konfrontiert.
    Bereits in der Trennungszeit gibt es vieles zu beachten. 
    Es sind Fragen zu klären, z.B.
    Wo sollen (wollen) die Kinder leben?
    Wie viel Unterhalt steht wem zu? Wovon lebe ich?
    Was passiert mit der gemeinsamen Wohnung/Haus?
    Was passiert mit den gemeinsamen Schulden?
    Welche Kosten kommen auf mich zu?
    Wie lang dauert es eigentlich, bis ich geschieden bin?

    Zu diesen und weiteren Fragen wird die Fachanwältin für 
    Familienrecht Stephanie Meinecke aus Braunschweig 
    referieren. Anschließend steht sie für Fragen zur Verfügung.

    Kosten: 5 Euro
    Um Anmeldung wird gebeten unter 05341 / 14491 oder 
     salzgitterprofamiliade

  • Ladies Night im Stadtbad in Lebenstedt
    Mittwoch, 6. März, 17 bis 21 Uhr


    Nach dem großen Erfolg im Vorjahr verwandelt sich das Stadtbad erneut zu einer “Ladies only!”-Location. Mit der "Ladies Night" wird ein exklusives Rahmen- und Ausstellungsprogramm nur für Frauen geboten.

    Besucherinnen werden mit einem Willkommenssekt begrüßt. Alle Ladies können sich von mitreißenden Aqua-Fitness-Angeboten begeistern lassen und haben bei der Tombola zudem die Chance auf spannende Preise und Gewinne. Darüber hinaus präsentieren sich im Kurs- und Attraktionsbeckenbereich des Stadtbads exklusive Ausstellerinnen und Aussteller aus den Bereichen Mode, Beauty und Wellness, die den Teilnehmerinnen ein einzigartiges Einkaufserlebnis bieten und zum Shoppen einladen. Weitere Highlights runden das einzigartige Programm der "Ladies Night" ab.

    Die diesjährige "Ladies Night" ist also die perfekte Gelegenheit für einen gemeinsamen Abend unter Freudinnen oder Kolleginnen.
    Tickets sind ab sofort im Vorverkauf und am Veranstaltungstag an der Kasse des Stadtbads erhältlich.
    Der Eintritt beträgt 12 Euro und ist ab 16 Jahre gestattet.
    Weitere Informationen zur Veranstaltung, Preisen sowie Öffnungszeiten finden Interessierte unter  www.stadtbad-lebenstedt.de (Öffnet in einem neuen Tab)
    Kontakt für Rückfragen: 05341 / 839-4455 oder  stadtbadbsf-szde

  • VON FRAU ZU FRAU
    Donnerstag, 7. März 2024, ab 11 Uhr


    Anlässlich des diesjährigen Internationalen Frauentags, 
    laden die AWO in ihre Räume des AWO Stadtteiltreffs im 
    Pappelweg 8, 38226 Salzgitter ein. 

    Die AWO-Ü24-Frauengruppe organisiert einen (Accessoires-) 
    Flohmarkt für Frauen. Es gibt Schmuck, Taschen und 
    Tücher. Es gibt Kaffee und Fingerfood.

  • Einladung zum Interkulturellen Frauenfrühstück
    Freitag, 8. März 2024, von 9.00 - 11.30 Uhr

    Frauen aus verschiedenen Nationen treffen sich zum 
    Frühstück und zu Gesprächen über ihre Lebens- und
    Familiensituation in Deutschland. Zum Einstieg wird es 
    einen kurzen Impuls zum Thema „Frieden“ geben. Frauen 
    aus der Ukraine berichten über ihr jetziges Leben hier in 
    Salzgitter.

    Im Familienzentrum Christ-König in Salzgitter–Bad
    Anmeldung im Familienzentrum, Tel. 05341 / 31296

  • Die IG Metall Salzgitter-Peine lädt ein:
    Freitag, 8. März 2024
    Beginn: 18.00 Uhr
    Gewerkschaftshaus, Chemnitzer Str. 33, 38226 Salzgitter

    Programm:
    IG Metall-Frauen-Theater mit dem Stück:
    „Kein Fußbreit der Kittelschürze – Nie wieder ist heute!“
    Anschließend Feier mit:
    „Don’t beat Bubu“ – die beliebte Coverband aus Salzgitter
    Für Verpflegung ist gesorgt
    All sexes are welcome

  • Kulturfrühstück mit ANGELINA & JC GRIMSHAW
    am 10. März im Fredenberg Forum

    Bereits zum 5. Mal seit ihrem ersten Konzert beim 
    Kulturfrühstück im Fredenberg Forum 2015 sind die 
    beiden sympathischen Musiker von der Isle of Wight 
    jetzt wieder zu Gast! Nach dem letzten begeisternden 
    Konzert mit „standing Ovations“ im März 2022 ist es gelungen ist, die Grimshaws erneut für 
    ein Konzert der Extraklasse beim Kulturfrühstück in der 
    Begegnungsstätte BRÜCKE, Kurt-Schumacher-Ring 4 
    in Salzgitter am Sonntag, 10. März 2024 zu 
    engagieren! Konzertbeginn ist um 11 Uhr.
    Der Eintritt kostet 20 Euro (Mitglieder 17 Euro),
    Reservierung erforderlich unter:
     fredenberg-forumt-onlinede oder Tel. 05341/50512. 
    Acoustic Roots-Folk, Blues, Jazz, Gesang, Gitarren, 
    Mandoline, Mundharmonika... Große Musik von einer 
    kleinen Insel

  • Donnerstag, den 14. März 2024, um 19 Uhr im Bürgerkino CINEMA in der Angerpassage 
    in Salzgitter-Bad
    Anlässlich des Internationalen Frauentags lädt der 
    Kreisverband Bündnis 90/ Die Grünen Salzgitter auch in 
    diesem Jahr wieder alle Mitglieder und Freunde herzlich 
    zum Kinoabend ein. 
    Die Vorführung des Spielfilms "Marie Curie - Elemente 
    des Lebens" findet am Donnerstag, den 14. März 2024 
    um 19 Uhr im Bürgerkino CINEMA in der Angerpassage 
    in Salzgitter-Bad statt.
    Der Eintritt ist frei. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. 
    Melden Sie sich und weitere Personen daher 
    möglichst zeitnah an.
    E-Mail:  jana.goehegruene-salzgitterde
    Jana Göhe-Akdeniz
    Vorstandssprecherin 
    Bündnis 90 / Die Grünen Kreisverband Salzgitter

  • Einladung, wie jedes Jahr laden die Arbeitsgemeinschaft der
    Frauenverbände und das SOS-Mütterzentrum Salzgitter- Mehrgenerationenhaus anläßlich des
    internationalen Frauentages zu einer Film Matinee in
    das Bürgerkino CINEMA, in SZ-Bad ein.
    Gezeigt wird der Film „Die Göttliche Ordnung“ von 
    Petra Volpe.
    Termin ist der Sonntag, 17. März 2024, 11.00 Uhr
    Eintritt 10,00 Euro incl. anschließendem Imbiss
    Karten erhältlich im SOS-Mütterzentrum, SZ-Bad, 
    Braunschweiger Str. 137 oder
    Buchhandlung im Ärztehaus, SZ-Lebenstedt,
    Chemnitzer Str. 78


    Zum Inhalt:
    Die Schweiz, 1971. Die junge, vorbildliche Hausfrau
    und Mutter Nora wohnt mit ihrem Mann, ihren zwei
    Söhnen sowie dem missmutigen Schwiegervater in
    einem kleinen, verschlafenen Dorf. Dort in der 
    ländlichen Idylle ist nur wenig von den sozialen
    Umwälzungen auf der Welt zu spüren, die sich seit der 
    68er-Bewegung ereignen. Auch Noras Leben blieb
    davon unberührt. Ganz im Gegenteil: Es herrscht die 
    Meinung, Emanzipation sei ein Fluch, eine Sünde der 
    Natur und schlichtweg gegen die göttliche Ordnung. Als
    Nora wieder anfangen möchte zu arbeiten, verweigert
    ihr Mann die Erlaubnis und beruft sich dabei auf das
    Ehegesetz, das die Frau verpflichtet, sich um den 
    Haushalt zu kümmern. Nachdem auch noch die junge 
    Tochter ihrer Schwägerin wegen unkonventionellem
    Verhalten ins Gefängnis kommt, erwacht Noras 
    Widerstand.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / David Freigner