Inhalt anspringen

Salzgitter

Spiel mit! – Klimahelden in Salzgitter - VHS-Talentcampus

Die Volkshochschule der Stadt Salzgitter bietet in den Sommerferien wieder ein kostenloses Ferienprogramm im Rahmen des „talentCAMPus“ (dem Ferienbildungskonzept des Deutschen Volkshochschul-Verbandes) an.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

In der Zeit vom 22. bis 30. Juli (außer Samstag und Sonntag) heißt es „Erdfieber und Heilpflanzen“ aus der Projektreihe „Spiel mit! – Klimahelden in Salzgitter“. Bereits in den Osterferien haben sich Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren mit dem Thema Klimawandel beschäftigt und ein eigenes Kartenspiel gestaltet. 

Jetzt geht es in die zweite Runde. Die Teilnehmenden begeben sich auf eine spannende Expedition in die Pflanzenwelt. Welche Heilkräfte besitzen Pflanzen oder was haben sie mit dem Klimawandel zu tun? Die Kinder und Jugendlichen lernen die Stärken und Überlebenstechniken der Pflanzen kennen. Sie werden von ihnen achtsam geerntet und zu Armbändern, Erkältungstees und Co. verarbeitet. In der Kunstwerkstatt können die Teilnehmenden ihre Kreativität ausleben mit Handlettering, Linolschnitt und mehr. Höhepunkt wird die Gestaltung eines eigenen Brettspiels sein. Durch gezielte Internetrecherche und Entwicklung eines Spielkonzepts mit eigener Anleitung wird der Grundstein des Spiels gelegt. Die Spielbretter werden in der Kunstwerkstatt zu kleinen Kunstwerken.

Der Kursus richtet sich an 9 bis 15jährige, hat die Kurs-Nummer 79555 und findet im Kniestedter Herrenhaus in Salzgitter-Bad in der Zeit von 9 bis 16.30 Uhr statt. 

„talentCAMPus“ ist ein ganztägiges Ferienbildungsprogramm, das kostenfrei ist inklusive Verpflegung.

Es sind noch einige Plätze frei.

Anmeldungen sind bei der Volkshochschule möglich. Mehr Infos gibt es bei Manuela Sieker unter der Telefonnummer 05341 / 839-22 03 oder per E-Mail m anuela.siekerstadt.salzgitterde

Der Campus wird aus Mitteln des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)  gefördert. 

Erläuterungen und Hinweise