Inhalt anspringen

Salzgitter

Die USA vor der Wahl - und am Abgrund? - Online-Vortrag

Die Volkshochschule der Stadt Salzgitter lädt zu einem Online-Vortrag von Hubert Wetzel, USA-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung über die USA vor der Wahl auf ihre Internetseiten ein.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

Der Vortrag

Hubert Wetzel zu der derzeitigen Situation in den USA:

"Die USA bekommen die Corona-Pandemie nicht in den Griff, die Zahl der Infizierten und Toten steigt schier unaufhörlich. Millionen US-Amerikaner sind arbeitslos geworden.

Präsident Donald Trump spaltet das Land derweil weiter, um bei seinen Anhängern Angst und Empörung anheizen und um auf diese Weise die Präsidentenwahl im November zu gewinnen. Trumps Herausforderer Joe Biden führt in den Umfragen. Welche Chancen hat er auf den Wahlsieg?"

Hubert Wetzel

Zur Person des Vortragenden

Hubert Wetzel, geboren 1971, begann seine Arbeit als Journalist bei der Süddeutschen Zeitung (SZ).

Nach dem Studium der Politikwissenschaft in Berlin wurde er 1998 Volontär bei der SZ. Anfang 2000 wechselte Wetzel zur damals neu gegründeten Financial Times Deutschland (FTD). Zunächst arbeitete er als Auslandsredakteur im Berliner Büro der Wirtschaftszeitung, 2003 wurde er politischer USA-Korrespondent mit Sitz in Washington.

Nach knapp drei Jahren in den USA kehrte Wetzel ins Berliner FTD-Büro zurück und berichtete über deutsche Außenpolitik. Anfang 2009 folgte er dann dem Angebot, zur SZ zurückzukehren. Dort verantwortete er zunächst in der Außenpolitik-Redaktion als Chef vom Dienst die tägliche Auslandsberichterstattung. Ab Frühjahr 2012 war Hubert Wetzel stellvertretender Ressortleiter der Außenpolitik. Seit Mitte 2016 ist er Korrespondent in Washington.

Die kostenlose Veranstaltung findet in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung statt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Natalie Neomi Isser
  • VHS der Stadt Salzgitter