Inhalt anspringen

Salzgitter

Fortbildungen „Digitaler Unterricht / Medien und Unterrichtsgestaltung“

Das Medienzentrum der Stadt Salzgitter bietet ab Februar 2022 wieder mehrere kostenlose Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen an.

Wir behalten uns vor, die Präsenzkurse je nach pandemischer Lage als Onlinekurse durchzuführen. 

Fortbildungen im 1. Halbjahr 2022 im Überblick

24. Februar | 14 - 17 Uhr Mobiles Lernen mit actionbound

Lernen, Spaß und Outdooraktivitäten miteinander verbinden? Dann könnte eine digitale Lerntour das Richtige sein. Mit "Actionbound" erstellen Sie für oder mit Ihren SchülerInnen interaktive Touren, die man dann auf einem Smartphone oder Tablet spielt. Das Prinzip ähnelt der klassischen Schnitzeljagd, erweitert durch Medieninhalte, Internet und die Möglichkeit als Spieler selbst etwas beizutragen. Um einen Bound erstellen zu können, beschäftigen sich die SchülerInnen intensiv mit einem aktuellen Unterrichtsstoff bzw. Inhalt und setzen sich auf vielfältige Weise mit den Themen auseinander.

In diesem Workshop spielen und erstellen Sie einen eigenen kleinen Bound. Zum Spielen eines Bounds bitte ein Smartphone oder Tablet bereithalten und vorab die kostenlose App "Actionbound" installieren (Android oder Apple iOS).

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

11. März | 14 - 15:30 Uhr Arbeitsblätter interaktiv gestalten

Nach einem kurzen Überblick über QR-Codes sollen die Teilnehmenden mit interaktiven und Arbeitsunterlagen arbeiten, um ein Arbeitsblatt für den eigenen Unterricht zu entwerfen und ihn mit QR-Codes versehen. So lernen sie die Möglichkeiten dieser Erweiterung von normalen Arbeitsblättern Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Nutzung der Apps QR-Hilfen, kits-blog, qr-Hilfen.de und kurzelinks.de für Flyer in Papierform.

Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Anfängerinnen und Anfänger, die grundsätzlich sicher mit ihrem digitalen Endgerät sind und ihre Basiskenntnisse erweitern wollen und QR-Codes, Linkverkürzer-Apps wie kurzlinks.de, Kameranutzung und Apps wie zum Beispiel taskcards kennen, aber noch nicht sicher im Umgang sind.

Dauer: ca. 1,5 Zeitstunden

24. März | 14 - 17 Uhr Erklärvideos im CommonCraft Stil (Legetrick-Stil)

"Wie funktioniert die Fotosynthese?" »Common-Craft-Videos« sind kurze Videos, die im Legetrick-Verfahren Sachverhalte aus den verschiedensten Bereichen erklären. Bei dieser Videoform steht die Vermittlung von Inhalten im Vordergrund. Selbstgezeichnete Objekte, Personen oder Symbole werden unter die laufende Kamera geschoben und ein Live-Kommentar erklärt aus dem Off, worum es geht.

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

22. April | 14 - 17 Uhr EscapeRoom Edu

In diesem Workshop lernen Sie das Prinzip „Escape-Room Edu“ kennen und spielen einen kleinen vorbereiteten Escape-Room Edu. Sie erfahren welche Ideen und Tools es für die Gestaltung von Rätseln gibt und skizzieren Ihre ersten eigenen Escape-Room-Unterrichtsszenarien. Ein „Escape-Room Edu“ bietet die Möglichkeit, spielerisch unterschiedlichste Inhalte analog oder digital zu vermitteln.
Zum Einstieg gibt ein Text, Video oder eine Audionachricht einen Handlungsrahmen vor. Beim Spielen müssen die SchülerInnen dann gemeinsam in Gruppen verschiedene Rätsel in einer bestimmten Zeit lösen, um ein zu Beginn definiertes Ziel (z.B. das Finden eines Gegenstands) zu erreichen. Dies alles kann analog und/oder digital stattfinden.
In allen Altersgruppen wird beim Spielen eines „Escape-Rooms Edu“ die Teamfähigkeit und das kooperative Arbeiten in Kleingruppen gefördert, ebenso wie Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken.

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

19. Mai | 14 - 17 Uhr Digitale Werkzeuge für den (Online-)Unterricht

Kleine Lernanwendungen, Lernquizz, digital ausfüllbare PDFs oder das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten - in diesem Workshop lernen Sie frei verfügbare Online-Werkzeuge für den Unterricht kennen, probieren diese gleich aus und erhalten Ideen für den Unterrichtseinsatz. Die digitalen Tools sind Helfer für den Unterricht, motivieren die SchülerInnen, ermöglichen interaktive Unterrichtseinheiten und Ermutigen zur Kollaboration.

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

24. Juni | 14 - 17 Uhr Lego Mindstorms

Programmieren gilt allgemein als schwierig und wenig zugänglich. Mit »LEGO MINDSTORMS Education EV3« gibt es gute Alternativen zu den klassischen Methoden im Informatikunterricht. Der besondere Reiz der Sache liegt natürlich in der Verbindung von Lego-Modellen, die zunächst gebaut werden müssen, und der dann folgenden Programmierung am Computer.

In diesem Workshop werden verschiedene Modelle von Alarmanlage bis selbstständig fahrender Roboter gebaut und in die Programmierkonzepte endlose Schleife, bedingte Schleife und Wenn-Dann-Funktionen eingeführt.

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

Das Medienzentrum hat einen ganzen Klassensatz LEGO Education Mindstorms im Verleih. Wenden Sie sich dazu an Herrn Oliver Schröder.

 22. Juli |  14 - 17 Uhr Lego WeDo 2.0

»LEGO WeDo 2« bietet Kindern im Grundschulalter eine einfache Möglichkeit, erste Schritte in der Programmierung zu gehen. Der besondere Reiz der Sache liegt natürlich in der Verbindung von Lego-Modellen, die zunächst gebaut werden müssen, und der dann folgenden Programmierung am Computer. Sowohl beim Konstruieren der Modelle als auch bei der späteren Programmierung müssen Zusammenhänge erfasst und Probleme mit Kreativität gelöst werden.
Dauer: ca. 3 Zeitstunden

Dauer: ca. 3 Zeitstunden

Das Medienzentrum hat einen ganzen Klassensatz LEGO Education WeDo 2.0 im Verleih. Wenden Sie sich dazu an Herrn Oliver Schröder.

Hinweis:

Die max. Teilnehmerzahl liegt bei 8 Personen. 

Die Fortbildungen richten sich ausschließlich an Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen (Multiplikatoren!)

Hier können Sie sich anmelden:

Mehr Informationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Medienzentrum Stadt Salzgitter
  • Medienzentrum Stadt Salzgitter