Inhalt anspringen

Salzgitter

Neuer BSF-Geschäftsführer

Der Geschäftsführer der Bäder, Sport und Freizeit Salzgitter GmbH (BSF) Walter Strauß geht zum Jahresende in den Ruhestand. Sein Nachfolger ab 1. Januar 2020 ist Dirk Bremermann.

Aufsichtsratvorsitzender Ulrich Leidecker(links) begrüßte gemeinsam mit Oberbürgermeister Frank Klingebiel (rechts) den neuen BSF-Geschäftsführer Dirk Bremermann

Der gebürtige Rahdener (Ostwestfalen) hat nach dem Abitur und einer kaufmännischen Lehre  in Köln Sportwissenschaften (Diplomabschluss) und Betriebswirtschaft (Masterabschluss) studiert.

Er hat bei internationalen Sportartikelherstellern als Marketing- und Vertriebsleiter gearbeitet, in den vergangenen Jahren den Focus aber zunehmend auf den Sport-Dienstleistungsbereich gelegt. In den vergangenen acht Jahren war er als Betriebsleiter bei der "KölnBäder GmbH" für das 2011 neu gebaute Eis-  und Schwimmstadion "Lentpark" verantwortlich.

In Salzgitter will er diese Erfahrungen für eine nachhaltige, moderne und attraktive sportliche Infrastruktur in Salzgitter einbringen und gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Zukunft der BSF gestalten. Zur Erreichung des gemeinsamen Zieles - eines nachhaltigen, kunden- und dienstleitungsorientierten Angebotes für die Gäste im Sport- und Freizeitbereich - freut er sich auf eine teamorientierte Zusammenarbeit.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.