Inhalt anspringen

Salzgitter

Windenergieanlagen genehmigt

Der Antrag der Salzgitter AG, drei Windenergieanlagen zu errichten, ist genehmigt worden. Genehmigung und Unterlagen liegen öffentlich aus.

Die Salzgitter AG hat in einem Schreiben vom 22. November 2018 die Erteilung einer Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb von drei Windenergieanlagen beantragt.

Standort der Anlagen ist das Werksgelände der Salzgitter AG, Gemarkung Watenstedt, Flur 4, Flurstück 5/73.

Die Genehmigung für das Vorhaben wurde mit Bescheid vom 5. Juli 2019 abschließend erteilt und enthält Auflagen.

Die Entscheidung lautet:

"Hiermit genehmige ich Ihnen die beantragte Errichtung und den Betrieb der Windenergieanlagen WEA W1, WEA W2 und WEA W3 in der Gemarkung Watenstedt, Flur 4, Flurstück 5/73. Die Anlagen dienen nach den Antragsunterlagen der Eigenversorgung der Salzgitter AG. Der Eigenstrom wird zu 100 Prozent im Power-to-Gas-Verfahren im Stahlwerk eingesetzt."

Öffentliche Auslegung: Genehmigung und Unterlagen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Andre Kugellis
  • Andre Kugellis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.