Inhalt anspringen

Salzgitter

Schließung Bäder und Eissporthalle

Die BSF informiert: Schließung Eissporthalle am Salzgittersee, Stadtbad Salzgitter-Lebenstedt und Thermalsolbad Salzgitter-Bad vom 2. bis 30. November. Physiotherapie bleibt geöffnet.

Aufgrund der neuen behördlichen Bestimmungen, die das Bundeskabinett am 29. Oktober verabschiedet hat, bleiben die Eissporthalle am Salzgittersee, das Stadtbad Salzgitter-Lebenstedt sowie Solewellenbad, Sauna-Land, Fitness-Treff und Bistro im Thermalsolbad Salzgitter-Bad vom 2. bis 30. November geschlossen.
In dieser Zeit findet auch kein Schul- und Vereinsschwimmen statt. Schon begonnene Kurse werden nicht fortgesetzt. Die bereits gezahlten Kursstunden werden anteilsmäßig an die Teilnehmer zurückerstattet. Für Fitness-Treff-Mitglieder wird die Schließungszeit berücksichtigt, im November wird keine Beitragsabbuchung vorgenommen. Bereits gebuchte Eintrittskarten (e-tickets) für die Eissporthalle am Salzgittersee werden zurückerstattet. Kostenlose Wassergymnastik sowie Gesundheits- und Fitnesskurse finden bis Ende Dezember nicht statt.

Die Physiotherapiepraxis im Thermalsolbad ist weiterhin zu folgenden Zeiten geöffnet: Montag bis Donnerstag von 8 bis 19.15 Uhr sowie Freitag von 8 bis 13 Uhr. Für Terminvereinbarungen steht das Praxisteam unter der Rufnummer 05341/309820 zur Verfügung.