Inhalt anspringen

Salzgitter

Sperrung Kreuzungsbereich Neißestraße/Berliner Straße - Berliner Straße bleibt passierbar

Die Neißestraße wird im Kreuzungsbereich Berliner Straße von Montag, 18. Oktober, bis Freitag, 29. Oktober, komplett gesperrt und ist nicht überfahrbar. Die Nebenstraßen bleiben erreichbar. Die Umleitungsmöglichkeiten werden weiträumig ausgeschildert. Wichtig: Die Berliner Straße bleibt über eine Fahrspur passierbar.

DCIM\100MEDIA\DJI_0005.JPG

Seit 1. Oktober werden die Radwegfurten an der Kreuzung Berliner Straße/Neißestraße modernisiert, um eine größere Sicherheit für die Fahrradfahrenden im Kreuzungsbereich zu schaffen. Eine mobile Ampelanlage regelt zurzeit den Verkehr.

Die Arbeiten gehen gut voran, so dass mit Beginn der Herbstferien die zweite Bauphase beginnen kann.

Was ist vom 18. bis 29. Oktober geplant?

  •  Der Kreuzungsbereich Neißestraße/Berliner Straße wird gesperrt und ist auf der Neißestraße nicht überfahrbar. 
  • Die Neißestraße bleibt bis zur Baustelle befahrbar; der Netto-Markt ist von Osten her erreichbar.
  • Fußgängerinnen und Fußgänger sowie die Radfahrenden können den Kreuzungsbereich weiterhin passieren.
  • Wichtig: Die Berliner Straße ist weiterhin über eine Fahrspur passierbar. Mit Behinderungen ist trotzdem zu rechnen.
  • Die Nebenstraßen der Neißestraße wie beispielsweise Schlehenweg und Lichtenberger Straße sind weiterhin befahrbar.
  • Mit Behinderungen ist weiterhin zu rechnen. Die Verwaltung bittet um Verständnis.

Welche Umleitungsmöglichkeiten gibt es? Siehe auch die Grafik.

Verkehrsführung von Ost nach West: 

  • über die Peiner Straße, Ludwig-Erhard-Straße und die Albert-Schweitzer-Straße.

Verkehrsführung von West nach Ost :

  •  über Albert-Schweitzer-Straße, Konrad-Adenauer-Straße und die Peiner Straße.
  •  Die Umleitungswege sind seit Donnerstag, 14. Oktober, weiträumig ausgeschildert.

Wie geht es ab dem 1. November (Ende der Herbstferien) weiter?

  • Die Sperrung im Kreuzungsbereich wird aufgehoben.
  • Die Arbeiten gehen wie geplant weiter. Die Neißestraße bleibt im Kreuzungsbereich auf zwei Spuren verengt; der Verkehr auf der Berliner Straße bleibt auf einer Fahrbahn verengt.
  • Der Verkehr wird weiterhin mittels Baustellen-Ampel geregelt.
  • Mit Behinderungen in den jeweiligen Abschnitten ist zu rechnen. Ortskundige sollten den Bereich umfahren.
  • Da die Geh- und Radwege erneuert werden, kommt es weiterhin abschnittsweise zu Behinderungen. Fußgänger und Radfahrer werden gesondert geführt. Fahrradfahrer müssen im Baustellenbereich absteigen.
  • Die Arbeiten werden voraussichtlich im Februar 2022 abgeschlossen.
  • Die KVG hat auf ihrer Internetseite eine Pressemitteilung rund um die von den Umleitungen betroffenen Linien veröffentlicht.

Die Umleitungsmöglichkeiten:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Stadt Salzgitter