Inhalt anspringen

Salzgitter

Kinder verfilmen Trickfilm-Geschichten über Salzgitter

In den Sommerferien veranstaltet das Medienzentrum wieder die beliebten 2-tägigen Trickfilmkurse für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren.

Mit einfachen Mitteln wie Playmobil-Figuren und Dioramen werden Geschichten rund um Salzgitter verfilmt.

Von der Rentierjagd in der Eiszeit über das Leben im Mittelalter bis in eine ferne Zukunftsvision von unserer schönen Stadt. Mit viel Begeisterungsfähigkeit werden die Kinder von Marcel Senkel angeleitet. Dabei stehen nicht nur die medienpädagogischen Aspekte im Fokus. Auch wesentliche geschichtliche Ereignisse in Salzgitter wie beispielsweise die Entdeckung der Salzquellen oder die Belagerung der Burg Lichtenberg durch Kaiser Barbarossa werden liebevoll verfilmt.

Alle gelernten Tipps & Tricks rundum die sogenannte Stop-Motion-Technik können zu Hause bei eigenen Filmen mit dem Smartphone oder Tablet umgesetzt werden. Die Lust am Kreativsein und Begeisterung für Filmherstellung sind dabei wesentlich. Vorkenntnisse sind aber nicht erforderlich. Der Trickfilmkurs ist kostenlos.

Termine: 

18. / 19. Juli (Sommerferien)
25. / 26. Juli (Sommerferien)

Die Teilnehmerzahl ist auf acht Kinder begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über folgenden Link:  www.medienzentrum-sz.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Veranstaltungsort ist das Medienzentrum im Alten Dorf, Lernraum EG., Wehrstr. 29, 38226 Salzgitter-Lebenstedt.

Weitere Informationen telefonisch unter 05341 / 839-4152 sowie per E-Mail  medienzentrumstadt.salzgitterde.

Anmeldung und weitere Informationen:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter