Inhalt anspringen

Salzgitter

„LiteraturCafè“ in der Stadtbibliothek

Auf Einladung der Stadtbibliothek kommen zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „LiteraturCafé“ die „Wortmaler“ nach Salzgitter“.

Auf Einladung der Stadtbibliothek kommen zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „LiteraturCafé“ die „Wortmaler“ nach Salzgitter“.

Die „Wortmaler“ stellen ihre Beiträge zum „Das Haus am Elm“ am Samstag, 6. April, in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad und am Samstag, 20. April, in der Stadtbibliothek Lebenstedt, jeweils ab 15 Uhr vor.

Bei den „Wortmalern“ haben sich malende, schreibende und musizierender Menschen der Region zu einer Kreativgruppe zusammengeschlossen.

Zuerst nur eine Zeichnung, dann ein Buch: „Das Haus im Elm“ enthält Gedichte, Geschichten und 100-Worte-Drabbles als ein Gemeinschaftsprojekt der „Wortmaler“ um ein fiktives Gebäude im Elmwald. Den Zuhörenden werden ideenreiche und tiefgründige Auszüge von Martina Bethe-Hartwig, Karin Bottke, Uwe Brackmann, Eva Ehmke, Brigitte Festerling und Renate Wieland vorgetragen, so dass das Haus vor dem inneren Auge lebendig wird.

„Ich freue mich sehr darauf, diese interessante Künstlergruppe präsentieren zu dürfen“, so die stellvertretende Bibliotheksleiterin Barbara Henning. „Als kulturelle Bereicherung für Interessierte wollen wir mehrmals jährlich an einem Samstagnachmittag interessante Lesungen und Aktionen anbieten.“

Für Kaffee, Tee und Kuchen sorgt die Bibliotheksgesellschaft e.V.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird erbeten unter 05341/839 3434, 839 2082 oder per Email an  stadtbibliothekstadt.salzgitterde

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: panthermedia