Inhalt anspringen

Salzgitter

Personalausweis 2021

Am 02.08.2021 wird das neue Design des Personalausweises mit EU-Flagge eingeführt.

Neue Generation des Personalausweises

Die EU-Verordnung 2019/1157 ist ab dem 2. August 2021 anwendbar und bildet die Basis für das neue Design und die Sicherheitsmerkmale von Personalausweisen der EU-Mitgliedstaaten und auch des deutschen Personalausweises. Ziel ist es, das sicherheitstechnische Niveau des Dokuments mittels neuer bzw. verbesserter Sicherheitsmerkmale EU-weit zu erhöhen.

Der Personalausweis 2021 wird durch folgende Änderungen sicherheitstechnisch aufgewertet:

  • EU-Flagge und ICAO-Chip-Inside-Logo
    Auf der Vorderseite des Personalausweises werden die EU-Flagge sowie das ICAO-Chip-Inside-Logo abgebildet. Das ICAO-Chip-Inside-Logo wird in einer optisch variablen Farbe gedruckt, welche beim Kippen der Karte von blau nach grün wechselt.
  • Neues Identigram®
    Der Personalausweis erhält ein neues Identigram®. Es enthält künftig eine dritte Farbe (blau).
  • Neuer Sicherheitsfaden
    Auf der Rückseite wird ein breiterer Sicherheitsfaden mit neuem Design integriert.
  • Wegfall der Legendenbeschriftung für das Datenfeld „Unterschrift“
    Oberhalb der persönlichen Unterschrift befand sich bisher die dreisprachige Legende, welche zukünftig ersatzlos entfällt.

Eine weitere Änderung betrifft die maschinenlesbare Zone des Personalausweises. Hier wird ab 2. August 2021 eine Versionsnummer eingetragen. Anhand der Versionsnummer können Behörden, die den Personalausweis kontrollieren, die Echtheit eines Dokuments leichter zuverlässig prüfen. 

Zudem wird die Speicherung von zwei Fingerabdrücken im Chip des Personalausweises eingeführt.

Die biometrischen Daten dienen der sicheren Feststellung der Identität einer Person, die sich bei einer hoheitlichen Kontrolle ausweist. Bleiben nach einem Abgleich des Lichtbilds auf dem Personalausweis mit der Person Zweifel an deren Identität, können die Sicherheitsbehörden der EU-Mitgliedstaaten die im Chip gespeicherten Fingerabdrücke auslesen und mit den Fingerabdrücken der sich ausweisenden Person abgleichen. Dadurch werden Betrugsversuche schnell erkannt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesdruckerei