Inhalt anspringen

Salzgitter

Der „Salzgitter-Pass“ ist da

Mit dem „Salzgitter-Pass“ gibt es bei bisher elf Institutionen/Einrichtungen verschiedene Vergünstigungen. Dieser wurde auf dem Postweg an alle Leistungsberechtigten verschickt und ist ein Jahr lang gültig.

Der Salzgitter-Pass

In Salzgitter gibt es seit 2019 den Salzgitter-Pass.

Der Pass ist für Menschen mit wenig Geld.

Mit dem Pass müssen Sie hier weniger bezahlen:

· Thermal-Sol-Bad Salzgitter-Bad,

· Stadt-Bad Salzgitter-Lebenstedt,

· Evangelische Familien-Bildungs-Stätte,

· Katholische Familien-Bildungs-Stätte,

· Eissport-Halle Salzgitter-Fredenberg,

· Spiele der Eishockey-Mannschaft von Salzgitter,

· Volks-Hochschule Salzgitter.

Und Sie bezahlen weniger bei Veranstaltungen vom:

· Fach-Dienst Kultur der Stadt Salzgitter,

· Fach-Dienst Kinder, Jugend und Familie,

· Senioren-Büro der Stadt Salzgitter,

· SOS-Mütter-Zentrum Salzgitter-Bad.

Wer bekommt den Salzgitter-Pass?

Den Pass bekommen Menschen in Salzgitter:

· die Grund-Sicherung bekommen,

· oder Sozial-Hilfe bekommen

· oder Asyl-Bewerber sind.

Asyl-Bewerber sind Menschen:

· die in ihrer Heimat verfolgt werden,

· die aus ihrer Heimat fliehen mussten,

· die darum hier leben möchten.

Auch andere Menschen in Ihrer Familie bekommen Hilfen vom Amt?

Dann bekommt jedes Familien-Mitglied seinen eigenen Pass.

Sie haben den Sozial-Pass?

Dann können Sie auch das Sozial-Ticket bekommen.

Das Sozial-Ticket ist für Busse und Bahnen in Salzgitter.

Dort zahlen Sie damit weniger.

Kontakt:

Salzgitter-Pass-Hotline

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.
  • Stadt Salzgitter
  • Stadt Salzgitter