Inhalt anspringen

Salzgitter

13.09.2007 Eröffnungsveranstaltung: Kinder- und Familienfreundliche Lernstadt

Salzgitter profiliert sich als kinder- und familienfreundliche Stadt.

Oberbürgermeister Frank Klingebiel hat für Mittwoch, 19. September 2007, um 17 Uhr Vereine, Verbände, Wirtschaftsunternehmen sowie städtische Gesellschaften und Fachdienste in den Ratssaal zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung eingeladen. Gastrednerin bei der Eröffnungsveranstaltung ist die Kinderbeauftragte der Landeshauptstadt Stuttgart, Roswitha Wenzl.

In seiner Einladung zur Veranstaltung betont Klingebiel erneut die hohe Priorität des weiteren Ausbaus der Kinder- und Familienfreundlichkeit als einen zentralen kommunalpolitischen Schwerpunkt. Deshalb habe er auch zum 1. August diesen Jahres die Stelle einer Kinderbeauftragten bzw. eines Kinderbeauftragten ausgeschrieben. Bis zur Auswahl und Einstellung dieser Person möchte er wegen der herausragenden Bedeutung der Aufgabe die Zeit für eine Bestandsaufnahme der für Kinder und Familien in der Stadt bereits vorhandenen Förderungen, Dienstleistungen und Ideen nutzen.

Diese Bestandsaufnahme soll in einem ersten Schritt einem Konzept zur kinder- und familienfreundlichen Stadt Salzgitter dienen und wird in einer Publikation veröffentlicht. Später wird in einem zweiten Teil unter Federführung der oder des Kinderbeauftragten die Weiterentwicklung mit dazu gehörenden Ideen, Zielen und Maßnahmen entwickelt. Es soll ein ganzheitliches kommunales Netzwerk entstehen, um die bestehenden Maßnahmen für Kinder- und Familienfreundlichkeit effektiver zu nutzen und zu verstärken.

„Die Eröffnungsveranstaltung ist als Startschuss zu sehen. Bisher stand die Kinder- und Familienförderung in Salzgitter zu oft im Hintergrund, das wird sich jetzt ändern. Ich möchte die bereits vorhandene Kinder- und Familienfreundlichkeit stärken und aufgedeckten Handlungsfeldern, wie z.B. Übergewicht oder Kinderfreundlichkeit im Straßenverkehr, gezielt entgegenwirken", so der Oberbürgermeister.

Alle Kinder, Jugendliche und Erwachsene Salzgitters waren bis zum 1. September aufgerufen Vorschläge für ein Kinderlogo einzureichen, um kinder- und familienbezogene Schriftstücke umzugestalten. Die eingereichten Werke werden im Rahmenprogramm der Eröffnungsveranstaltung im Rathaus zusammen mit den Ergebnissen einer parallelen Mal-Aktion öffentlich ausgestellt. Eine Jury wird bis zum 19. September das Siegerlogo auswählen. Weiterhin wird eine Verlosung unter allen Teilnehmern vorgenommen. Es gibt attraktive Preise im Gesamtwert von 300 Euro zu gewinnen.