Inhalt anspringen

Salzgitter

30.06.2010 Europäisches Netzwerktreffen in Salzgitter

30.06.2010 In Salzgitter findet vom 8. bis 10. September 2010 ein Arbeitstreffen des europäischen Netzwerkes "Städte für Kinder" (Cities for children) statt.

Hauptthemen der "Arbeitsgruppe 1 - Bildung" sind "Übergang Schule - Beruf" und "Berufliche Bildung". Als Tagungsort ist das Kniestedter Herrenhaus in Salzgitter-Bad vorgesehen.

Erwartet werden je nach Anmeldung 25 bis 30 Personen aus verschiedenen europäischen Städten. Anmeldungen waren für die Vertreter der Städte bis Mitte Juni möglich. Anschließend wurden dann postalisch die Teilnehmerunterlagen versendet.

Insgesamt gibt es bei dem Städtenetzwerk sieben Arbeitsgruppen: Bildung, Wohnen und Freiraum, Gesundheit, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Miteinander von Jung und Alt, Partizipation sowie Verkehr und Sicherheit.  

Gegründet hat sich "Städte für Kinder" auf Initiative der Stadt Stuttgart im Juni 2007. Unterstützt von der Robert-Bosch-Stiftung bietet das Netzwerk europäischen Städten die Gelegenheit sich über nationale Grenzen hinweg auszutauschen und gemeinsam neue Konzepte zu entwickeln, um das Wohlergehen von Kindern, Jugendlichen und Familien in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld zu fördern.