Inhalt anspringen

Salzgitter

10.10.2013 Bau-Fortschritte beim Lehrkindergarten

Der Bau des Lehrkindergartens an den Berufsbildenden Schulen (BBS) Fredenberg in Lebenstedt macht große Fortschritte und liegt deutlich vor dem Zeitplan.

Der Betrieb kann wie vorgesehen am 2. Januar des kommenden Jahres aufgenommen werden. Es entsteht ein Lehrkindergarten mit Modell-Charakter. Folgende Schwerpunkte sollen umgesetzt werden:

1. Reggio
2. Genderansatz mit dem Fokus auf "Mehr Männer in Kitas" 
   und Lehrinhalte
3. Sprachbildung
4. Multikulturelle Sensibilisierung 

Es wird eine Modell-Kita als Lehrkindergarten und Ausbildungsstätte für die Fachschule für Sozialpädagogik (FSP) der BBS entstehen. Die Einrichtung soll als Betriebskita für die Schulen in die "Schullandschaft" Fredenberg eingebunden werden.Gemeinsame Projekte von Schule und Elementarbereich werden sowohl in der Tagesstätte als auch in der Fachschule stattfinden. Angedacht ist eine stärkere Verzahnung von Theorie und Praxis.

Zur Zeit laufen Gespräche der Stadt Salzgitter mit Unternehmen, in wie fern sie Interesse an Plätzen im Kindergarten für den Nachwuchs ihrer Mitarbeiter hätten. Aber auch Eltern, die ihre Kinder in diesem aussergewöhnlichen Kindergarten unterbringen möchten, haben die Möglichkeit ihren Nachwuchs anzumelden.

Die Kindertagesstätte ist geplant für 95 Kinder in Form von drei Krippengruppen für jeweils 15 Kinder und zwei Kindergartengruppen für jeweils 25 Kinder. In der Tagesstätte soll ein innovatives und partizipatorisches Konzept, wie man es zum Beispiel in der Reggio-Pädagogik findet, umgesetzt werden. Dass heißt die Kinder sollen sich individuell nach ihren Möglichkeiten entfalten und selbst verwirklichen können.

Die Wohnbau Salzgitter errichtet das Gebäude der Tagesstätte. Die Stadt Salzgitter mietet es nach Fertigstellung für 30 Jahre an, betrieben wird die Kita von der Johanniter-Unfall-Hilfe. Zu den Baukosten von 2,6 Millionen Euro gibt das Land Niedersachsen 634 500 Euro hinzu, der Rest wird über Mittel aus dem Förderprogramm Kita-Ausbau finanziert.

Noch sind Plätze im Kindergarten frei. Interessierte Eltern können sich unter der E-Mail-Adresse  marion.rotter-beckerstadt.salzgitterde mit dem Fachdienst Kinder, Jugend und Familie in Verbindung setzen.