Inhalt anspringen

Salzgitter

Verwaltungsausschuss

Neben dem Rat ist der Verwaltungsausschuss das wichtigste Organ der Stadt. Er wirkt als zentrales Steuerungs- und Lenkungsorgan der Stadt Salzgitter eher nach innen als nach außen.

Ihm gehören neben dem Oberbürgermeister als Vorsitzender,  10 Ratsmitglieder als stimmberechtigte Beigeordnete und 1 Grundmandatsträger/in als beratendes Mitglied an.

Zusätzlich zur feststehenden Mitgliedschaft des Oberbürgermeisters können weitere Beamte/Beamtinnen auf Zeit beratende Mitglieder des Verwaltungsausschusses sein. In Salzgitter sind dies die Dezernenten/Dezernentinnen, die den Oberbürgermeister in Verwaltungsangelegenheiten unterstützen. Daneben hat jedes Ratsmitglied das Recht, als Zuhörer/in an Sitzungen des Verwaltungsausschusses teilzunehmen.

Die Zuständigkeiten des Verwaltungsausschusses sind ebenfalls im Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz festgelegt. Wichtigste Funktion des Verwaltungsausschusses ist die Vorbereitung von grundsätzlich allen Entscheidungen des Rates. Ferner kann er im Rahmen seiner „Lückenzuständigkeit“ in allen Angelegenheiten der Stadt Salzgitter Beschlüsse treffen, für die kein Organ zuständig ist.

Zudem kann der Verwaltungsausschuss zu allen Verwaltungsangelegenheiten Stellung nehmen und vom Oberbürgermeister Auskünfte in allen Verwaltungsangelegenheiten der Kommune verlangen. Der Verwaltungsausschuss tagt in der Regel alle zwei Wochen in nichtöffentlicher Sitzung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / Mike Espenhain
  • PantherMedia / Mike Espenhain