Inhalt anspringen

Salzgitter

Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) werden Auszubildende individuell gefördert, wenn ihnen die Mittel, die sie für ihren Lebensunterhalt und ihre Ausbildung benötigen, nicht zur Verfügung stehen.

Damit wird dem Einzelnen unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Situation der Familie die Ausbildung ermöglicht, für die sie oder er sich nach ihren oder seinen Interessen und Fähigkeiten entschieden hat.

Zielgruppe: Auszubildende in schulischer Ausbildung ab Klasse 10 für allgemein bildende Schulen sowie in berufsqualifizierender schulischer Ausbildung.

Wenn Sie die Förderung als Studierender beantragen wollen, wenden Sie sich bitte an das entsprechende Studentenwerk am Studienort

Ansprechpartner

Stadt Salzgitter, BAföG-Stelle
Stadt Salzgitter, BAföG-Stelle

Elektronische Antragstellung

Seit dem 26.07.2021 kann der Antrag auf Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) über das neue Portal BAföG-Digital ( https://www.bafoeg-digital.de/ (Öffnet in einem neuen Tab)) online ausgefüllt und anschließend elektronisch signiert oder ausgedruckt werden. 

Schritt für Schritt können die Antragstellenden die erforderlichen Formblätter ausfüllen und entsprechende Nachweise hochladen. Nach erfolgter vollständiger Erfassung der notwendigen Daten kann der BAföG-Antrag online über die eID-Funktion des Personalausweises elektronisch übermittelt werden. Sofern der Antragstellende die eID-Funktion des Personalausweises nicht nutzen kann/möchte, besteht die Alternative, den Antrag in Papierform auszudrucken und nach Unterzeichnung an das Amt für Ausbildungsförderung zu übermitteln. Die Übermittlung kann per Post oder mittels Einscannen und Hochladen in dem persönlichen Bereich von BAföG-Digital als Nachweis erfolgen.

 

Als Vater, Mutter, Ehegatte oder Lebenspartner eines/einer Auszubildenden kann die Erklärung zu diesem Antrag ebenfalls online in einem gesonderten Bereich ausgefüllt werden. 

Hinweis: Im Rahmen der bisherigen Antragsstellung über BAföG-Online ( https://bafoeg-niedersachsen.de/ (Öffnet in einem neuen Tab)) besteht bis Ende November 2021 dann lediglich noch die Möglichkeit, Unterlagen nachzureichen oder Statusabfragen durchzuführen. 

Weitere Informationen:

Infoseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • PantherMedia / Boris Zerwann
  • PantherMedia / Randolf Berold