Inhalt anspringen

Salzgitter

Förderprogramm "Perspektive Innenstadt“

Ein Ad-hoc Programm zur Revitalisierung von Salzgitters Innenstädten.

Die Stadt Salzgitter ist zurzeit dabei mit Hilfe von Fördermitteln der Europäischen Union und des Landes Niedersachsen die Revitalisierung der Innenstädte voran zu treiben. Hierfür wurde die Stadt bereits im September 2021 in das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ aufgenommen, welches im Zeitraum vom 17.06.2021 bis zum 31.03.2023 läuft.

Dieses Förderprogramm ist Teil der Reaktion der Europäischen Union auf die COVID-19-Pandemie und ermöglicht die Projektfinanzierung aus dem Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Diese Revitalisierung der innerstädtischen Zentren Salzgitters ist eine der zentralen Bausteine für die erfolgreiche Verwirklichung des vom Land Niedersachsen geförderten Projektes. Dabei ist das Ziel, neue Nutzungen und Aufenthaltsqualitäten der von der Corona-Pandemie erheblich betroffenen Innenstädte zu ermöglichen, Beiträge zur Digitalisierung und Klimaschutz zu leisten und der Gefahr einer zunehmenden Verödung der Innenstädte entgegen zu wirken.

Der Stadt Salzgitter werden bis zu 1,9 Millionen Euro aus REACT-EU-Mitteln für die neun geplanten Projekte zur Verfügung gestellt. Das Fördervolumen beträgt dabei 90 Prozent, sodass die Stadt Salzgitter einen Eigenanteil von 10 Prozent zu tragen hat.

Weitere Informationen:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Europäischer Fonds für regionale Entwicklung u. Europa für Niedersachsen (EFRE)
  • Quelle: beauftragtes Architekturbüro GTL Landschaftsarchitektur
  • Quelle: beauftragtes Architekturbüro GTL Landschaftsarchitektur
  • messWERK GmbH